Die 3 besten iPhone Apps für Gitarristen


Marken-Technik bei Cyberport!

Die 3 besten iPhone Apps für Gitarristen

Multitouch-Geräte wie das iPhone und iPad haben eine neue Welt für Musiker aller Art geschaffen: Musikmachen auf dem Multitouch-Display ermöglicht eine Synthesizer-Ansprache wie kaum etwas anderes. Aber auch für “normale” Musiker, die ein traditionelles Instrument wie die Gitarre spielen, bieten Smartphones viele Möglichkeiten, die einem das Leben einfach ein bisschen einfacher machen.

Heute möchte ich dir die 3 besten Musik-Apps für Gitarristen auf dem iPhone vorstellen.

Guitar Pro

Guitar Pro auf iTunes

Guitar Pro für iOS ist die mobile Version der beliebten Desktop-Software, die es einem u.A. ermöglicht, Gitarren-Tabulaturen zu erstellen, zu betrachten und abzuspielen.

Mit Guitar Pro für iOS kannst du auch unterwegs deine Songs weiterlernen oder musikalische Geistesblitze mit dem eingebauten Noten-Editor erfassen. Selbstverständlich lassen sich auch unterwegs Guitar Pro-Dateien aus dem Internet herunterladen – entweder mit Arobas mySongBook-Portal oder von einer beliebigen TAB-Seite im Netz – und mit Guitar Pro ansehen und abspielen.

GuitarToolKit

GuitarToolKit auf iTunes

GuitarToolKit beinhaltet all das, was sonst jeder Gitarrist in seiner Gitarrentasche einzeln mitschleppen muss:

  • Tuner
  • Metronom
  • Akkorddiagramme
  • Tonleitersammlung

Du kannst also mit GuitarToolKit nicht nur die praktischen Alltagsaktivitäten eines jeden Gitarristen durchführen (Gitarre stimmen und Rhythmusübungen mit dem Metronom), sondern auch nachschlagen, wenn du dich mal fragst: “Wo sind noch mal die Noten auf der Gitarre?” oder “Wie spiele ich die A-Moll-Tonleiter auf der tiefen E-Saite?”

Must-Have-App für Gitarristen, die verschiedene Stimmungen unterstützt und auch für Bassisten und andere Saiteninstrumenten-Spieler geeignet ist.

Time Trainer

Time Trainer auf iTunes

Dies ist eine App, die eigentlich aufs iPhone eines jeden Musikers gehört. Justins Time Trainer-App ist ein Premium-Metronom, das auf effektives Rhythmustraining ausgerichtet ist. Klischees legen nahe, dass Gitarristen die Musiker mit dem schlechtesten Rhythmusgefühl sind, also ist es ganz bestimmt keine schlechte Idee, sich diese App zuzulegen.

Du kannst Time Trainer als normales Metronom benutzen oder einen von drei unterschiedlichen Trainingsmodi auswählen:

  • Bar Breaks (trainiert die Fähigkeit, selbstständig das Tempo zu halten, indem das Metronom alle paar Takte verstummt)
  • Random Beat Drop (lässt nach dem Zufallsprinzip einzelne Metronomclicks verstummen)
  • Speed Upper (bringt dein Gitarrenspiel auf Speed, indem es das Tempo anhebt)

Falls du noch nicht Gitarre spielen kannst, werden dir diese Apps nicht allzu viel bringen. In diesem Fall empfehl ich dir: Schnell Gitarre lernen und Apps ausprobieren!

Einen Gastbeitrag von Maximilian Schmitt


Über kleckerlabor

Mein Name ist Patries. Ich bin Künstlerin, Bloggerin, Kurzhaar Collie Liebhaberin '& Sponge Bob Fan. Wohnen tue ich in Bielefeld, auch wenn ich keine „waschechte“ Ostwestfale, sondern gebürtige Holländerin bin.”

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


1 + sechs =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg