Bei einem iPhone Akku sparen


Marken-Technik bei Cyberport!

Geht es dir auch so, dass immer dann dein Akku leer ist, wenn du dringend etwas nachschauen musst oder eine lange Zugfahrt vor dir hast? In diesem Artikel erfährst du, wie du die Akkulaufzeit deines iPhones verlängern kannst.

Vorgehensweise

Passe die Helligkeit an.

Gehe zu den “Einstellungen”, tippe auf “Helligkeit&Hintergrund” und stelle die Bildschirmhelligkeit runter. Es erschwert etwas die Nutzung von Apps oder etwas auf dem Display zu lesen, aber es spart sehr viel Akku.

Update zu der neusten Software.

iOS wird immer wieder erneuert, um es auf dem neusten und besten Stand zu halten. Update dein iOS regelmäßig, um alle Neuheiten nutzen zu können.

  • Wenn dein iPhone iOS5 oder neuer verwendet, suche so nach Updates: EinstellungenAllgemeinSoftwareaktualisierung.

Um über iTunes nach neuen Updates zu suchen, verbinde dein iPhone mit deinem PC und wähle dein iPhone in der iTunes Geräteliste aus. Klicke dann auf “Nach Updates suchen”.

Höre wenig Musik, spiele selten Spiele und verbringe nicht so viel zeit online. All diese Aktivitäten kosten dein Handy viel Akku, du solltest sie also nur ausführen, wenn du sie wirklich brauchst.

Stelle den Datenabgleich aus oder auf “stündlich”. Dein iPhone gleicht automatisch die Daten ab, um deine Emails, deinen Kalender und andere Daten upzudaten und dich gegebenenfalls benachrichtigen zu können. Umso öfter die Daten abgeglichen werden, desto mehr Akku wird verbraucht.

Stelle den Datenabgleich auf manuell:EinstellungenMail, Kontakte, KalendarDatenabgleichManuell.

Setze den Datenabgleich auf “stündlich”:EinstellungenMail, Kontakte, KalendarDatenabgleichStündlich.

Schalte das Wlan aus.

Schalte Mobile Daten und vor allem 3G aus. Gehe zu EinstellungenAllgemeinMobiles Netz → schalte Mobile Daten und 3G aus.

Schalte Push Mail aus, wenn du es nicht verwendest. Wenn du z.B. Yahoo! verwendest und unbedingt Akku sparen musst, schalte die Push-Benachrichtigung aus: EinstellungenMail, Kontakte, KalendarDatenabgleich, und stellePush aus

Stelle die Push-Benachrichtigungen aus. Viele iPhone Apps senden Push-Benachrichtigungen aus, wenn ein Update bereit liegt und das kostet leider sehr viel Akku. Um die Push-benachrichtigungen auszuschalten, gehe zu EinstellungenMitteilungen und stelle sie für all die Apps aus, von denen du nicht unbedingt Mitteilungen empfangen musst.

erwende Ortungsdienste nur selten. Viele Apps, wie z.B. Karten, verwenden Ortungsdienste, um eine GPS Ortung durchzuführen. Wenn du sie nicht gerade brauchst, solltest du die Ortungsdienste ausschalten. Das hilft dir auch beim Datenschutz.

EinstellungenDatenschutzOrtungsdienste

Schalte auf “Flugmodus”, wenn du kein Netz hast. Dein iPhone sucht immer nach Netz. Wenn du dich in einer Gegend aufhältst, in der du sowieso kein Netz hast, schalte dein Handy auf “Flugmodus” und spare Akku.

Schließe Apps, die du gerade nicht verwendest. Wenn du doppelt auf den Home-Button klickst, siehst du die Apps, die im Hintergrund weiter laufen. Halte deinen Finger lange auf eine App, um sie zu schließen

Gib dem iPhone Platz beim Laden. Dir ist vielleicht schon aufgefallen, dass dein Handy warm wird, wenn es lädt. Du solltest es daher beim Laden nicht in einer Hülle oder ähnlichem lassen, da so die Wärme nicht entweichen kann und eventuell die Batterie Schaden nehmen kann.

Sperre dein Handy (oder stelle eine kurze automatische Sperre ein). Wenn du dein Handy nicht bereits auf eine kurze Sperrzeit eingestellt hast, hole das nach. Wenn dein Handy nicht gesperrt ist und du es nicht gerade verwendest, verbraucht es umsonst Akku.

  • EinstellungenAllgemeinAutomatische Sperre und stelle es auf 1 Minute.

Lade dein Handy mindestens einmal im Monat voll auf. Mindestens einmal im Monat solltest du dein Handy voll auf 100% laden und den Akku anschließend vollkommen leer laufen lassen. Erst dann sollte das Handy wieder voll aufgeladen werden. Dieser Rhythmus hilft den Elektronen in der Lithiumbatterie.

Tipps

  • Schaue nicht andauernd auf die Uhr oder den Akkustatus. Das verbraucht nur unnötig Akku.
  • Lade dein Handy auf bevor du das Haus verlässt, besonders wenn du auf lange Reisen gehst. Wenn du über Nacht weg gehst, solltest du das Ladekabel mitnehmen. Es gibt auch Ladekabel für das Auto.
  • Wenn du kein Ladekabel dabei hast, kannst du dein Handy auch mit einem USB-Kabel an einem Laptop oder Computer anschließen, iTunes öffnen und das Handy laden lassen.
  • Gehe in einen Apple Store. Du kannst dein Handy kurz auf eine Docking Station stellen, um es etwas zu laden.
  • Stelle den Flugmodus ein.
  • Stelle dein iPhone über Nacht aus und verwende einen richtigen Wecker.

Warnungen

Wenn du dein iPhone in einem Apple Store anschließt, laufe nicht weg! Bleibe bei deinem Handy und vergiss es nicht wieder mitzunehmen.

Was du brauchst

  • iPhone oder iPod Touch
  • Ladegerät/USB-Kabel

Quelle: Wikihow


Über kleckerlabor

Mein Name ist Patries. Ich bin Künstlerin, Bloggerin, Kurzhaar Collie Liebhaberin '& Sponge Bob Fan. Wohnen tue ich in Bielefeld, auch wenn ich keine „waschechte“ Ostwestfale, sondern gebürtige Holländerin bin.”

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


− drei = 3

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg